Monatsarchiv für Oktober 2010

Geschäftsbeziehungen zu Brasilien
 > > - die 6 wichtigsten Grundregeln

Donnerstag, den 14. Oktober 2010

Brasilien ist heute ein stark wachsender und stabiler Markt und sehr interessant für Geschäftsleute, die den Markt für ihre Produkte erweitern möchten. Nach Jahren des Protektionismus ist Brasilien nun offen und bereit für den internationalen Markt. Brasilien ist der größte Lateinamerikanische Wirtschaftsbereich mit einer Bevölkerung von 199 Millionen Einwohnern und einer Einkaufskraft von umgerechnet 1,99 Billionen US$.

Aufgrund seiner großen Landfläche ist Brasilien geprägt von verschiedenen Landschaftstypen wie dem Urwald des Amazonas, den weiten Ebenen des Mato Grosso und die Gebirge im Süden des Landes. Es ist aufgrund seiner Geschichte ein Land basierend auf einer Vielzahl an Kulturen, eine Mischung aus Portugiesen, Afrikanern, Holländern, Deutschen, Italienern, Spaniern und Japaner, um nur einige der wichtigsten zu nennen.

Abgesehen von diesen Unterschieden in der ursprünglichen Herkunft der Bewohner Brasiliens gibt es eine starke Betonung der sozialen Klassenunterschiede in der Brasilianischen Gesellschaft. Zwischen den einzelnen sozialen Klassen gibt es große Distanzen und üblicherweise findet nur sehr selten eine Vermischung dieser sozialen Klassen statt. Deshalb ist es sehr wichtig, die Kultur, die Wertesysteme und die Einstellungen innerhalb des Landes zu kennen, bevor man beginnt, mit Brasilien Geschäfte einzuleiten. Zudem ist es sehr ratsam, wenigstens ein etwas Portugiesisch zu lernen, bevor man geschäftliche Beziehungen aufnimmt.

Und man sollte vor allem folgende 6 Regeln kennen und beherzigen ….